Und wie viel kosten Projekte mit anaptecs?

Weniger als Sie vielleicht denken. Jedoch sind wir der Ansicht, dass gute
Arbeit eine faire Entlohnung verdient hat, denn es „gibt kaum etwas auf
dieser Welt, das nicht irgendjemand ein wenig schlechter machen und
etwas billiger verkaufen könnte ... . Es ist unklug, zuviel zu bezahlen,
aber es ist auch unklug, zuwenig zu bezahlen. Wenn Sie zuviel bezahlen,
verlieren Sie etwas Geld, das ist alles. Wenn Sie dagegen zuwenig
bezahlen, verlieren Sie manchmal alles, da der gekaufte Gegenstand die
ihm zugedachte Aufgabe nicht erfüllen kann. Das Gesetz der Wirtschaft
verbietet es, für wenig Geld viel Wert zu erhalten. Nehmen Sie das
niedrigste Angebot an, müssen Sie für das Risiko das Sie eingehen, etwas
hinzurechnen. Und wenn Sie das tun, dann haben Sie auch genug Geld,
um für etwas Besseres zu bezahlen."

John Ruskin, 1819 – 1900, englischer Kunstkritiker,
Sozialökonom und Sozialreformer

Nach oben